Zwiebel

Allium cepa

Sorten:

Stuttgarter Riesen Braunschweiger Dunkelblutrote Red Toga Rote Wiener Hylander F1 Kamal F1 Exhibition

Beschreibung:

Mehrjähriges Amarylissgewächs, das im ersten Jahr die Zwiebel als Speicherorgan bildet. Zu den Zwiebeln zählen verschiedene Gruppen: Lauch-und Frühlingszwiebeln, Schalotten, Sommer- bzw. Küchenzwiebeln sowie Gemüsezwiebeln, die sich alle in ihrer Wuchsform stark unterscheiden. Durch das Speicherorgan sind die Zwiebeln an Niederschlagsschwankungen und Trockenheit angepasst. Um große Zwiebeln ernten zu können brauchen sie dennoch viel Wasser.

Herkunft: Vermutlich aus Zentralasien

Zwiebel

Aussaat:

J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Anzucht / Aussaat

Ernte

Bedingungen:

Lichtbedarf
hoch
Nährstoffbedarf
hoch
Wasserbedarf
feucht
Ausbreitung
niedrig
Pflanzabstand
20 cm
Reihenabstand
20 cm
Saattiefe
0.5 cm

Anbautipps:

Es wird zwischen Saat-oder Steckzwiebeln unterschieden. Sommer-, Küchen- und Gemüsezwiebeln werden meist als Steckzwiebel im Frühjahr gepflanzt. Die Steckzwiebeln werden nur so tief eingepflanzt, dass sie gerade so mit Erde bedeckt sind. Eine Aussaat im Frühjahr ist ebenfalls möglich, die Zwiebeln sind bei der Ernte meist etwas kleiner und können im Folgejahr als Steckzwiebeln gepflanzt werden. Auch die Aufzucht von Setzlingen in Pflanzschalen ist möglich. Dann werden die Setzlinge ins Beet gepflanzt, sobald das 3.-4. Laubblatt sichtbar ist und sobald keine stärkeren Fröste mehr zu erwaten sind. Geerntet wird sobald Blätter von selbst einknicken und sich gelb färben und der Blattansatz eintrocknet. Dafür solltest du einen trockenen, sonnigen Tag abwarten und die Zwiebeln vor dem Einlagern abtrocknen lassen.

Hat gerade Saison