Paprika: Zulu

Beschreibung:

Freilandpaprika mit attraktiven, schwarz-roten Früchten Dünnwandiger, mittelgroßer Paprika. Die Früchte wachsen aufrecht an der Pflanze. Zunächst Schwarz, verfärben sie sich mit zunehmender Reife in ein Aubergineviolett und dann in Rot. Attraktiv, zu Beginn geerntet pikant, aber nicht scharf, mit zunehmender Reife süßer. Gut geeignet für warme Freilandlagen oder den Anbau im Folienhaus. Zulu gedeiht auch gut im großen Pflanztopf.

Herkunft:

Paprika: Zulu

Aussaat:

J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Anzucht / Aussaat

Ernte

Bedingungen:

Lichtbedarf
Nährstoffbedarf
Wasserbedarf
Ausbreitung
Pflanzabstand
50 cm
Reihenabstand
Keine Reihen
Saattiefe
- cm

Anbautipps:

mmer gleichmäßig feucht halten, aber nicht zu naß.
Regelmäßig schwach nachdüngen und humose, nährstoffreiche Erde verwenden.
Paprika sind wärmebedürftig. Bester Standort: volle Sonne in Südlage oder im Foliengewächshaus. Paprika sind frostempfindlich

Die Aussaat erfolgt von Anfang Januar bis Anfang März bei 20-25 ° C mit warmer Vorkultur im Haus. Wuchshöhe im Freiland etwa 70 cm, im Gewächshaus höher.

Krankheiten:

Grauschimmel
Rotfleckenkrankheit
Schwarzfleckenkrankheit
Dürrfleckenkrankheit
Blütenendfäule

Schädlinge:

Gute Nachbarn:

Schlechte Nachbarn:

Hat gerade Saison