Wirsing: Wirosa

Beschreibung:

Diese bewährte F1-Hybride bitte Ihnen leckeres Feingemüse über eine besonders lange Zeit:Sie können aus dem Freiland Köpfe ernten von Spätsommer bis Frostbeginn und dann noch kühl lagern bis Ende März. ‚Wirosa‘ ist eine anbausichere Züchtung mit graugrünem sehr fein gekraustem dekorativem Umblatt und großen runden Köpfen. Der Strunkanteil ist besonders klein, deshalb entsteht wenig Abfall. Sehr gut haltbar im Winterlager. Standortansprüche: Geben Sie den Kohlpflanzen eine nährstoffreiche, Humore und Wasser speichernde Erde, sowie einen sonnigen Standort im Freiland. Besonders gut gedeiht Wirsingkohl auf schwerem lehmigen Böden. Tipps: Unter einem Insektenschutznetz wachsen die Pflanzen auf Bio-Art geschützt vor Erdflöhen, Blattläusen, Raupen und Kohlfliegen heran. Auch Tauben , Schnecken und Hagelkörner bleiben ausgesperrt. Decken Sie das Beet gleich nach der Pflanzung mit dem Netz locker ab und befestigen Sie die Ränder mit Haken oder Erde. Da man durch die Maschen gießen und flüssig düngen kann, bleibt das Netz bis zur Ernte auf der Kultur. Leckeres, knackfrisches Gemüse ist der Lohn.

Herkunft:

Wirsing: Wirosa

Aussaat:

J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Anzucht / Aussaat

Ernte

Bedingungen:

Lichtbedarf
mittel
Nährstoffbedarf
hoch
Wasserbedarf
feucht
Ausbreitung
Pflanzabstand
50 cm
Reihenabstand
60 cm
Saattiefe
- cm

Anbautipps:

Siege Beschreibung

Hat gerade Saison