Himbeere: Two Timer Sugana

Beschreibung:

Die mehrjährige Himbeere 'Twotimer ® Sugana ®' ist eine ganz besondere Sorte unter den Himbeeren. Mit botanischem Namen heißt sie Rubus idaeus 'Twotimer ® Sugana ®'. Auffällig sind die schönen großen Früchte der Obstpflanze, die aufgrund ihrer kräftigen Farbe, einem jeden Gartenbesucher sofort ins Auge stechen. Diese Himbeere komplettiert den heimischen Obstgarten und bietet ihren Besitzern große Erträge mit schmackhaften Früchten. Diese besondere Züchtung trägt sowohl an der einjährigen, wie auch an der zweijährigen Ruten ihre leckeren süßen hellroten Früchte, denen niemand widerstehen kann. Diese gesunde und zugleich robuste Sorte wird den Obstliebhaber überzeugen. Im Garten beansprucht die Himbeere 'Twotimer ® Sugana ®' nicht viel Platz für sich. Sie wächst stark aufrecht und kompakt, so dass nicht viel Aufwand betrieben werden muss, sie zu bändigen oder festzubinden. Dabei erreicht sie eine gute Höhe von bis zu 180 cm und steht so kompakt und sortiert. Teils säulenförmig ragt sie empor und zeigt damit einmal mehr, dass sie durchaus als Besonderheit unter dem Beerenobst betrachtet werden kann. Zweimal kann sich der Besitzer an der Ernte erfreuen. Schon ab Juni zeigt die Pflanze an ihrer zweijährigen Rute die ersten Früchte. Im Spätsommer kann dann auch an der einjährigen geerntet werden. So gelingen beispielsweise schöne sommerliche Rezepte für Kuchen, kühle Fruchtsmoothies oder andere tolle Ideen. Natürlich verleiten die großen, süßen Beeren auch aufgrund ihrer Farbgebung dazu, sie direkt zu verzehren. Rubus idaeus 'Twotimer ® Sugana ®' bevorzugt Böden, die schwach alkalisch, neutral bis schwach sauer sind. Zudem liebt diese Sorte die volle Sonne, kann aber auch im Halbschatten einen Platz finden. Diese Himbeere eignet sich besonders gut für kleinere Gärten und Anlagen, da sie einen aufrechten und zugleich säulenähnlichen Wuchs hat. Aufgrund dessen ist sie auch gut für die Kübelhaltung nutzbar, was einen jeden Pflanzenliebhaber erfreuen wird, der keinen eigenen Garten hat. So steht die Rubus idaeus 'Twotimer ® Sugana ®' auch auf Terrassen oder dem Balkon gut da. Die Pflanze ist wenig pflegeaufwendig. Im Frühjahr können die zweijährigen Triebe an der Basis gekürzt werden und die einjährigen bleiben so stehen. Lediglich die Spitzen können bei den einjährigen Trieben gestutzt werden. Direkt vor dem Austreiben der Pflanze, können organische Mittel wie Rasenschnitt oder auch Rindenmulch an die Himbeere gebracht werden. Je nach Bedarf und Empfehlung vom Fachmann. Die Himbeere 'Twotimer ® Sugana ®' kann zweifellos als mehrjährige, ertragreiche und wohlschmeckende Rarität bezeichnet werden.

Herkunft:

Himbeere: Two Timer Sugana

Aussaat:

J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Anzucht / Aussaat

Ernte

Bedingungen:

Lichtbedarf
mittel
Nährstoffbedarf
niedrig
Wasserbedarf
sehr feucht
Ausbreitung
Pflanzabstand
50 cm
Reihenabstand
Keine Reihen
Saattiefe
- cm

Anbautipps:

Die Himbeere wächst am liebsten an einem windgeschützten, halbschattigen bis sonnigen Standort im Garten. Um schon im ersten Jahr eine gute Ernte zu ermöglichen, pflanzt man die Wurzelballen bereits im Herbst, man kann sie aber auch im Frühjahr noch pflanzen. Lockere vor dem Einsetzen am Besten den Boden auf und mische etwas Kompost dazu, da die Himbeere einen lockeren humosen Boden bevorzugt. Beim Einsetzen sollten die Knospen mit etwa 5 cm Erde bedeckt werden und zwischen den Ballen ein Abstand von 40 - 50 cm eingehalten werden. Direkt nach dem Einpflanzen gießt du die Ballen dann noch gut an. Je nachdem wie hoch deine Sorte wird, kannst du auch gleich ein kleines Gerüst bauen, das die Himbeeren stützt und die Pflege und Ernte erleichtert.

Krankheiten:

Schädlinge:

Schlechte Nachbarn:

Hat gerade Saison