Sojabohne: Schwarze Hokkaido

Beschreibung:

Empfohlen als Edamame. Die jungen Hülsen werdenfortlaufend geerntet (Samen müssen noch hell und weich sein) und ganz in kochendem Wasser blanchiert. Abtropfen lassen und mit grobem Salz bestreut servieren. Die reifen Samen können auch wie andere Trochenbohnen zubereited weren.

Herkunft:

Sojabohne: Schwarze Hokkaido

Aussaat:

J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Anzucht / Aussaat

Ernte

Bedingungen:

Lichtbedarf
Nährstoffbedarf
Wasserbedarf
Ausbreitung
Pflanzabstand
5 cm
Reihenabstand
Keine Reihen
Saattiefe
2 cm

Anbautipps:

Die Leistungsfähigkeit von Leguminosen hängt von der Symbiose mit stickstofffixierenden Knöllchenbakterien ab. Der von Soja benötige Rhizobienstamm kommt in Europa natürlich nicht vor. Daher ist für eine ertragreichen Sojaanbau eine Saatgutimpfung empfehlenswert.

Krankheiten:

Schädlinge:

Nematoden

Gute Nachbarn:

Schlechte Nachbarn:

Hat gerade Saison