Thymian: Sand Thymian, Quendel

Beschreibung:

Quendel (Thymus serpyllum) ist ebenso wie der Echte Thymian eine mehrjährige, frostbeständige Pflanze. Der Wuchs ist kriechend, so dass Quendel regelrecht Teppiche ausbildet. Im Vergleich zum Echten Thymian verholzt die Pflanze nicht so stark und wird mit einer Wuchshöhe von ca. 10 bis 15 cm maximal wadenhoch. Trotz des eher kriechenden Wuchses ist Quendel ein Halbstrauch. Die Blätter des Quendels sind verglichen mit dem Gartenthymian etwas kleiner. Die Blattform kann als lanzettlich beschrieben werden. Die Blattlänge erreicht maximal 1,5 Zentimeter. Zudem fühlen sich die Blätter des Wilden Thymians glatt an und haben eine kräftige grüne Farbe, während der Echte Thymian eher mit einem silbrig-grünen Blattwerk ausgestattet ist.

Herkunft:

Thymian: Sand Thymian, Quendel

Aussaat:

J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Anzucht / Aussaat

Ernte

Bedingungen:

Lichtbedarf
Nährstoffbedarf
mittel
Wasserbedarf
Ausbreitung
Pflanzabstand
- cm
Reihenabstand
Keine Reihen
Saattiefe
- cm

Anbautipps:

Thymian gedeiht auch auf armen, sandigen Böden. Er ist ein Lichtkeimer, daher sollten die Samen nicht mit Erde bedeckt werden. Es lohnt sich Setzlinge vorzuziehen, da die Samen sehr fein sind und im Beet sonst leicht auskonkurriert werden.

Krankheiten:

Schädlinge:

Gute Nachbarn:

Schlechte Nachbarn:

Hat gerade Saison