Zwiebel: Rouge De Geneve

Beschreibung:

Die hübsche rote Bio-Zwiebel Rouge De Geneve  ist eine mittelspäte, gut durchgefärbte dunkelrote Zwiebel. Die Flaschrunde Zwiebel ist sehr ertragreich, gesund im Wuchs und für die mittellange Lagerung geeignet bis in den Januar. Im Freiland kann man von Anfang März bis Anfang Mai aussäen. Die Ernte beginnt Anfang August und Endet Anfang Oktober. Zwiebeln sind allgemein sehr lecker und geschmackvoll. Die rote Zwiebel kann gut dünn geschnitten werden und im Salat glänzen. In der Pfanne oder auf dem Grill macht sie sich ebenfalls sehr gut. Saattiefe: ca. 2 cm Reihenabstand: 20 bis 30cm Pflanzenabstand: 5 cm   opt. Keimtemperatur: 15 – 20 °C  Mittel- bis Schwachzehrer 1,5 g (ca. 2 – 3 m²)

Herkunft:

Zwiebel: Rouge De Geneve

Aussaat:

J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Anzucht / Aussaat

Ernte

Bedingungen:

Lichtbedarf
Nährstoffbedarf
Wasserbedarf
Ausbreitung
Pflanzabstand
5 cm
Reihenabstand
25 cm
Saattiefe
2 cm

Anbautipps:

Es wird zwischen Saat- oder Steckzwiebeln unterschieden. Sommer-, Küchen- und Gemüsezwiebeln werden meist als Steckzwiebeln im Frühjahr gepflanzt. Die Steckzwiebeln werden nur so tief eingepflanzt, dass sie gerade so mit Erde bedeckt sind. Eine Aussaat im Frühjahr ist ebenfalls möglich, die Zwiebeln sind bei der Ernte meist etwas kleiner und können im Folgejahr als Steckzwiebeln gepflanzt werden. Auch die Aufzucht von Setzlingen in Pflanzschalen ist möglich. Dann werden die Setzlinge ins Beet gepflanzt, sobald das 3.-4. Laubblatt sichtbar ist und sobald kein stärkerer Frost mehr zu erwarten ist. Geerntet wird, sobald die Blätter von selbst einknicken und sich gelb färben und der Blattansatz eintrocknet. Dafür solltest du einen trockenen, sonnigen Tag abwarten und die Zwiebeln vor dem Einlagern abtrocknen lassen.

Krankheiten:

Schädlinge:

Zwiebelfliege

Gute Nachbarn:

Schlechte Nachbarn:

Hat gerade Saison