Rosmarin

Rosmarinus officinalis

Beschreibung:

Rosmarin ist ein mehrjähriger, nicht winterharter Strauch mit hohem Wärmebedarf aus der Familie der Lippenblütler. Er gedeiht besonders gut in durchlässiger, eher trockener und humoser Erde und kann Wuchshöhen von 30 bis 120 cm erreichen. Seine Blütezeit erstreckt sich von Mai bis Juni und er ist über das ganze Jahr erntbar. Auch die braunen Früchte sind nutzbar.

Herkunft: Mittelmeerraum

Rosmarin

Aussaat:

J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Anzucht / Aussaat

Ernte

Bedingungen:

Lichtbedarf
hoch
Nährstoffbedarf
niedrig
Wasserbedarf
trocken
Ausbreitung
mittel
Pflanzabstand
25 cm
Reihenabstand
Keine Reihen
Saattiefe
0.5 cm

Anbautipps:

Rosmarinpflanzen können durch Direktsaat, Jungpflanzen oder Stecklinge von älteren Pflanzen vermehrt werden. Kleine Zweige kannst du am Stück ernten. Rosmarin ist nicht frosthart und muss daher an einem kühlen (5-10°C) und hellen Platz im Haus überwintert werden. Vertrocknende Äste kannst du entfernen und in der Küche nutzen. Durch einen Rückschnitt im Spätwinter sorgst du für buschigeres Wachstum.

Krankheiten:

Schädlinge:

Schlechte Nachbarn:

Hat gerade Saison