Rettich

Raphanus sativus subsp. longipinnatus

Sorten:

Ostergruß rosa Neckarruhm Rex Runder schwarzer Winter

Beschreibung:

Dieses Wurzelgemüse aus der Familie der Kreuzblütler hat einen scharfen Geschmack. Es gibt diverse Sorten, die sich in Größe, Farbe und Form sowie Kulturdauer unterscheiden.

Herkunft: Vermutliche Abstammung vom Hederich (Wildrettich) aus Vorderasien.

Rettich

Aussaat:

J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Anzucht / Aussaat

Ernte

Bedingungen:

Lichtbedarf
hoch
Nährstoffbedarf
mittel
Wasserbedarf
feucht
Ausbreitung
niedrig
Pflanzabstand
10 cm
Reihenabstand
10 cm
Saattiefe
1.5 cm

Anbautipps:

Sommerrettich sollte von April bis Anfang August ausgesät werden, Herbstrettich Anfang Juli bis Ende August. Nach ca. 8-10 Wochen ist Sommerretich erntebereot, Winterrettich meist erst nach 13-15 Wochen. Wenn zu spät geerntet wird, wird der Rettich pelzig und holzig.

Hat gerade Saison