Rettich: Rattenschwanzrettich

Beschreibung:

Anders als bei normalen Radieschen isst man nicht die Rüben, sondern die ca. 15 cm langen Schoten, die in rohem unreifen Zustand verzehrt oder eingelegt werden. Als Rohkost, Dekoration und Salat. Durch Senföl bedingter scharf-würziger Geschmack. Hoher Vitamingehalt A, B und C und reich an Mineralstoffen.

Herkunft:

Rettich: Rattenschwanzrettich

Aussaat:

J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Anzucht / Aussaat

Ernte

Bedingungen:

Lichtbedarf
hoch
Nährstoffbedarf
mittel
Wasserbedarf
feucht
Ausbreitung
Pflanzabstand
35 cm
Reihenabstand
15 cm
Saattiefe
1 cm

Anbautipps:

Schwachzerrer
Möglichst sonnig, im Hochsommer jedoch halbschattig. Bevorzugt lockere, humusreiche Böden , die nicht verschlämmen. Geringer Düngerbedarf, da Schwachzehrer.

Hat gerade Saison