Spaghetti-Kürbis: Pyza

Beschreibung:

Der Spaghetti-Kürbis "Pyza" bildet hellgelbe, eiförmige Früchte, deren Fruchtfleisch beim Kochen in spaghettiähnliche Fasern zerfällt. Die etwa 1,5 kg schweren Früchte haben eine ideale Größe für die Verarbeitung in der Küche. Die zubereitung ist einfach: Spaghettikürbisse können im Ganzen gekocht oder halbiert und im Ofen gebacken werden. An den kurzen Ranken bildet jede Pflanze 5 bis 8 Früchte. Standort: Spaghettikürbisse mögen warme, sonnige Standorte auf humosem Boden.

Herkunft:

Spaghetti-Kürbis: Pyza

Aussaat:

J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Anzucht / Aussaat

Ernte

Bedingungen:

Lichtbedarf
Nährstoffbedarf
Wasserbedarf
Ausbreitung
Pflanzabstand
90 cm
Reihenabstand
Keine Reihen
Saattiefe
- cm

Anbautipps:

Spaghettikürbisse sind nicht so wärmebedürftig wie andere Kürbissorten und reifen auch schneller heran. Darum sind sie auch für den Anbau in kühleren Regionen geeignet.

Krankheiten:

Schädlinge:

Gute Nachbarn:

Schlechte Nachbarn:

Hat gerade Saison