Perilla frutescens: Perilla

Beschreibung:

Würzkraut mit anisartigem Aroma, wird in Japan für eingelegte Gemüse (z.b. Gurken) verwendet. In Korea roh zu Fleisch/Knoblauch gegessen. Die Pflanzen sind an geeigneten, sonnigen Standorten sehr wüchsig und ergiebig, bis 1,30m. Vorkultur: April-Mai Auspflanzen: Anfang Juni Ernte: ab Juli einjährig

Herkunft:

Perilla frutescens: Perilla

Aussaat:

J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Anzucht / Aussaat

Ernte

Bedingungen:

Lichtbedarf
hoch
Nährstoffbedarf
mittel
Wasserbedarf
feucht
Ausbreitung
Pflanzabstand
- cm
Reihenabstand
Keine Reihen
Saattiefe
0 cm

Anbautipps:

Die Pflanze ist eine Kurztagspflanze und neigt zu früher Blüte wenn sie vorkultiviert wurde. Die Blütentriebe sollten hier frühzeitig entfernt werden, da sonst die Geschmacksqualität deutlich darunter leidet. Wenn möglich, ist eine Freiland- oder direkte Balkonkultivierung empfehlenswert.
Die Pflanze ist im Vergleich zu anderen Kräutern eher hungrig. In der frühen Wachstumsphase wird keine Düngung benötigt, insofern die Perillapflanzen in nährstoffreiches Substrat gepflanzt wurden. Etwa 3 Monate nach der Keimphase sollten gelegentlich gedüngt werden. Empfehlenswert sind leichte, organische Dünger wie z.B.: Kompost, Wurmkompost, Kräuterjauchen, organische Langzeitdünger wie Rinderpellets.

Krankheiten:

Schädlinge:

Gute Nachbarn:

Schlechte Nachbarn:

Hat gerade Saison