Stabtomate: Nugget

Beschreibung:

‚Nugget‘ ist eine orange-gelbe Minipflaumen- oder Datteltomate. Mit einer Fruchtgröße von 3 bis 3,5 cm und einem Fruchtgewicht von etwa 20 g gehört diese Sorte zu den Cherry- und Cocktailtomaten. Die längliche Form der Früchte erinnert an eine Dattel oder eine kleine Pflaume. Auch ihre orange-gelbe Farbe fällt auf. Eine ungewöhnliche Tomate mit tollem Geschmack! Diese F1-Hybride ist ertragreich und bringt relativ früh die ersten reifen Früchte. Diese müssen nicht sofort geerntet werden, weil sie sehr platzfest sind auch nicht zu schnell herunterfallen. Die Früchte haben ein wunderbares Tomatenaroma und einen fruchtig-süßen Geschmack mit einem ausgewogenen Verhältnis zwischen Zucker und Säure. Die Pflanzen sind resistent gegen Fusarium-Welke, Fusarium-Kopf- und Fußkrankheit sowie gegen das Tomaten-Mosaik-Virus. Außerdem sind sie wenig anfällig für Blütenendfäule, die bei Hitze und Mangel an Wasser und Calcium auftritt. ‚Nugget‘ wird ca. 2 m hoch. Sie kann im Gewächshaus und im Freiland kultiviert werden. Die Kultur im Kübel ist möglich. Als Stabtomate müssen ihre Seitentriebe regelmäßig ausgegeizt werden.

Herkunft:

Stabtomate: Nugget

Aussaat:

J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Anzucht / Aussaat

Ernte

Bedingungen:

Lichtbedarf
hoch
Nährstoffbedarf
hoch
Wasserbedarf
sehr feucht
Ausbreitung
Pflanzabstand
60 cm
Reihenabstand
80 cm
Saattiefe
1 cm

Anbautipps:

Tomaten haben einen hohen Licht-, Wärme-, Wasser- und Nährstoffbedarf. Die Anzucht erfolgt aus Samen ab März auf der Fensterbank. Die Setzlinge solltest du tief einpflanzen, bis zum ersten Blattansatz, so wird das Wurzelwerk durch zusätzliche Seitenwurzeln vergrößert. Anders als bei den meisten anderen Kulturen solltest du Tomaten immer an der gleichen Stelle pflanzen. Außerdem brauchen die Pflanzen Holz-/Welldrahtstäbe oder ein Gitter, an dem du sie regelmäßig anbindest. Nur so können sie das Gewicht der Früchte tragen. Die Seitentriebe, die sich in den Blattachseln bilden, solltest du regelmäßig ausbrechen. Denn sie tragen keine Früchte und nehmen der Pflanze die Energie, um sich auf die Bildung vieler Früchte zu konzentrieren. Eine Untersaat mit niedrig wachsenden Pflanzen ist gut möglich.

Hat gerade Saison