Aroniabeeren: Nero

Beschreibung:

Die Schwarze Apfelbeere (Aronia melanocarpa), auch Kahle Apfelbeere oder Schwarze Eberesche genannt, ist ein Strauch aus der Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Ihre Heimat liegt im östlichen Nordamerika, wo sie von den Ureinwohnern schon seit Hunderten von Jahren als vitaminreiche Winternahrung geschätzt wird. Um 1900 entdeckte sie der russische Botaniker und Pflanzenzüchter Iwan Wladimirowitsch Mitschurin und brachte sie nach Russland mit. Wegen ihrer extremen Frosthärte baute man sie bald großflächig an und nutzte sie vor allem als Farbstofflieferant für die Lebensmittel- und Pharmaindustrie. Aronia-Plantagen gibt es mittlerweile in vielen osteuropäischen Ländern sowie in Skandinavien. Auf dem Gebiet der ehemaligen DDR ist das vitaminreiche Obst seit den 1970ern zu finden, aber auch im restlichen Deutschland entdecken immer mehr Obstbauern das Wildobst als interessante Alternative zu den klassischen Obstsorten.

Herkunft:

Aroniabeeren: Nero

Aussaat:

J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Anzucht / Aussaat

Ernte

Bedingungen:

Lichtbedarf
hoch
Nährstoffbedarf
mittel
Wasserbedarf
feucht
Ausbreitung
Pflanzabstand
- cm
Reihenabstand
Keine Reihen
Saattiefe
- cm

Anbautipps:

Die Schwarze Apfelbeere ist generell anspruchslos und äußerst anpassungsfähig. Auf eine Düngung können Sie in der Regel verzichten, da der Strauch auch ohne zusätzliche Nährstoffe gute Erträge bringt. Für gelegentliche Kompostgaben ist die Pflanze allerdings dankbar. Schnitt Nach dem ersten Jahr sollten Sie im zeitigen Frühjahr zu eng stehende Triebe entfernen und neue Bodentriebe etwa um ein Drittel kürzen, damit sie sich gut verzweigen. Alle zwei bis drei Jahre sollten zur Verjüngung die ältesten Haupttriebe im Spätwinter herausgeschnitten werden. Vermehrung Aronia melanocarpa lässt sich durch Aussaat, Stecklinge im Sommer, Teilung, Ausläufer oder Anhäufeln vermehren. Ausgesät wird die Apfelbeere am besten gleich nach der Ernte im Sommer. Trocken gelagertes Saatgut unterliegt einer Keimhemmung und muss daher vor der Aussaat für 12 bis 16 Wochen kalt stratifiziert werden.

Krankheiten:

Schädlinge:

Gute Nachbarn:

Schlechte Nachbarn:

Hat gerade Saison