Kartoffel: Muse

Beschreibung:

mittelfrüh, festkochend Muse ist eine ganz neue Kartoffel Sorte, die erst im Jahr 2020 zugelassen wurde. Sie hat eine gelbe Schale und tiefgelbes Fleisch. Muse ist festkochend mit rund-ovalen Knollen. Muse hat einen guten, speckigen Geschmack. Sie eignet sich besonders für Kartoffelsalat, als Salz- oder Pellkartoffel. Quelle: kartoffelvielfalt.de

Herkunft:

Kartoffel: Muse

Aussaat:

J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Anzucht / Aussaat

Ernte

Bedingungen:

Lichtbedarf
hoch
Nährstoffbedarf
hoch
Wasserbedarf
feucht
Ausbreitung
Pflanzabstand
30 cm
Reihenabstand
60 cm
Saattiefe
7 cm

Anbautipps:

Die Kartoffel ist ein Starkzehrer und bevorzugt tiefgründige und nährstoffreiche Erde ohne Staunässe bei gemäßigtem, sonnigem Klima. Saatkartoffeln sollten ca. 4 Wochen vor dem Auspflanztermin vorgetrieben werden, z.B. in einer Eierschachtel an einem hellen Ort ohne direkte Sonne. Bis zum Austrieb solttest du die Saatkartoffeln warm halten, danach können sie an einem kühleren Ort weiter treiben. Diese Abfolge födert die Bildung vieler großer Kartoffeln. Sobald die Knollenbildung beginnt, brauchen die Kartoffelpflanzen viel Wasser. Staunässe solltest du jedoch unbedingt vermeiden. Das mehrmalige Anhäufeln von Erde rund um die Pflanzen während der Knollenbildung sorgt dafür, dass sich mehr Knollen bilden können.

Hat gerade Saison