Mairübe: Mailänder

Beschreibung:

Dies ist eine alte Gemüsesorte. Roh am leckersten. Die Sorte kann im Frühjahr und auch im Herbst angesäht werden. Späternte: die Knollen im Oktober einkellern, können dann bis zum Winter aufbewahrt werden.

Herkunft:

Mairübe: Mailänder

Aussaat:

J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Anzucht / Aussaat

Ernte

Bedingungen:

Lichtbedarf
Nährstoffbedarf
Wasserbedarf
Ausbreitung
Pflanzabstand
10 cm
Reihenabstand
Keine Reihen
Saattiefe
1 cm

Anbautipps:

Die Aussaat kann im März erfolgen, oder für die Späternte im Juli und August. Viel Licht und gute Luftzirkulation unterstützen das Wachstum der Pflanze. Halte die Rübchen unkrautfrei und gieße sie während der Wachstumssaison regelmäßig. 6-8 Wochen nach der Aussaat können die Mairüben geerntet werden, die Rübchen sollten einen Durchmesser von maximal 10 cm haben. Je kleiner sie sind, desto zarter sind sie im Geschmack. Du kannst sowohl die Rübe verzehren als auch ihre Blätter. Drehe die größten Knollen einfach aus der Erde, die Du gegebenenfalls vorher mit dem Spaten seitlich etwas aufgelockert hast. Lasse die kleineren Knollen einfach weiterwachsen.

Krankheiten:

Kohlhernie

Schädlinge:

Weiße Fliege
Kohlfliege
Erdflöhe
Kohlweißling

Gute Nachbarn:

Schlechte Nachbarn:

Hat gerade Saison