Schwammgurke: Luffa - Luffa aegyptiaca

Beschreibung:

Die Luffa wird wegen ihrer Schwämme angebaut, aber auch die unreifen Früchte sind essbar und erinnern geschmachlich an Zucchini. Ernte als Schwammgurke, sobald die Fruchtschale beginnt einzutrocknen (braune Schale). Gleich nach der Ernte schälen und trocknen (bis die Samenkörner herausfallen). Schwamm unter fließendem Wasser gut durchwaschen. Die Schwämme können als Haushalts- oder Massageschwamm genutzt werden. Anbau auch im sonnigen, warmen Freiland möglich.

Herkunft:

Schwammgurke: Luffa - Luffa aegyptiaca

Aussaat:

J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Anzucht / Aussaat

Ernte

Bedingungen:

Lichtbedarf
hoch
Nährstoffbedarf
hoch
Wasserbedarf
feucht
Ausbreitung
Pflanzabstand
50 cm
Reihenabstand
30 cm
Saattiefe
2 cm

Anbautipps:

Krankheiten:

Falscher Mehltau

Schädlinge:

Spinnmilben

Gute Nachbarn:

Mais

Schlechte Nachbarn:

Zucchini
Gurke
Süßkartoffeln

Hat gerade Saison