Stangenbohne: Feuerbohne Lady Di

Beschreibung:

Keine Fäden, viele sehr lange (28 cm), zarte und fleischige Hülsen sind die Eigenschaften dieser gefragten Züchtung. Ihr feinaromatischer Geschmack ist ausgezeichnet und übertrifft den von anderen Bohnenarten. Sie reift schon früh und bedeckt sich mit einer Wolke von feuerroten Blüten. Hohe Erträge, schnelles robustes Wachstum und gute Widerstandsfähigkeiten gegen raues und schlechtes Wetter, dazu noch ein prächtiger, farbenfreudiger Anblick - in "Lady Di" sind beide Nutzungsarten auf perfekte Weise vereint. Zum Begrünen von Lauben, Zäunen oder Balkonkästen bestens geeignet. Die Hülsen sind frisch geerntet und gedünstet als Gemüsebeilage, als Schnittbohne, zum Einwecken und Tiefgefrieren geeignet. Nicht roh verzehren. Kinder lieben das Feuerbohnenzelt, in dem sie sich verbergen und gleichzeitig ernten können. Stellen Sie mehrere Stangen kreisförmig zusammen und säen Sie an jede mehrere Samen. Schnell wächst ein schattiges Tipi zusammen.

Herkunft:

Stangenbohne: Feuerbohne Lady Di

Aussaat:

J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Anzucht / Aussaat

Ernte

Bedingungen:

Lichtbedarf
Nährstoffbedarf
Wasserbedarf
feucht
Ausbreitung
Pflanzabstand
80 cm
Reihenabstand
100 cm
Saattiefe
2.5 cm

Anbautipps:

Immer 2-3 Korn um eine Stange herum auslegen. Abstand der Stangen in der Reihe 80 cm, Abstand der Reihen voneinander 100 cm. Aussaattiefe 2-3 cm (Dunkelkeimer). Das Rankgerüst bzw. die Stangen für die Stangenbohnen windsicher verankern oder in geschützter Lage aufstellen. Während der Keimung nie völlig austrocknen lassen. Möglichst vor und nach dem säen den Boden durchdringend wässern. Stetig feucht halten.

Krankheiten:

Grauschimmel

Schädlinge:

Schnecken
Blattläuse

Gute Nachbarn:

Schlechte Nachbarn:

Hat gerade Saison