Möhren: Jeanette

Beschreibung:

Frühzeitige Reife (ca. 80-90 Tage) und ein besonders süßer kennzeichnen die beliebte Möhrensorte, durch ihre glatte, zylindrische Form lässt sie sich gut waschen und zubereiten. Aussaat: Ab Ende März bis Anfang Juli. Saattiefe in feinkrümeligen saatbeet beträgt ca. 2cm. Reihenabstand 25-30 cm. Abstand in der Reihe 4-5 cm. Keimung: Die Keimtemperatur sollte nicht unter 12-15°C sein. Das Auflaufen erfolgt nach 2-3 Wochen. Standort: Humose lehmhaltige Sandböden mit guter Erwärmbarkeit im Frühjahr. Ernte: Von Anfang Juni bis Ende November. Tipp: Die Sorte eignet sich zum Saften, Tiefgefrieren, Kochen und als Frischkost für salate und Snacks. Prädikat: zart und knackig.

Herkunft:

Möhren: Jeanette

Aussaat:

J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Anzucht / Aussaat

Ernte

Bedingungen:

Lichtbedarf
hoch
Nährstoffbedarf
mittel
Wasserbedarf
feucht
Ausbreitung
Pflanzabstand
5 cm
Reihenabstand
Keine Reihen
Saattiefe
2 cm

Anbautipps:

Möhren bevorzugen tiefgründige, lockere Erde mit einem hohen Humusanteil und guter Nährstoffversorgung. Die Aussaat von Früh- und Sommermöhren sollte ab Mitte Februar so früh wie möglich erfolgen, da die Keimung bei 5°C bis zu 45 Tage dauert. Die Keimlinge wachsen sehr langsam und benötigen zu Beginn viel Aufmerksamkeit, damit sie nicht von Unkraut überwachsen werden. Es bietet sich an, neben den Möhrenreihen je eine Reihe Radieschen als Markiersaat zu säen. Nach der Keimung sollten die Pflänzchen ausgedünnt werden.

Hat gerade Saison