Inca Gurke

Beschreibung:

Wie die richtigen Gurken gehört auch die Inkagurke zu den Starkzehrern, hat also einen hohen Nährstoffbedarf. Roh schmecken die knackigen kleinen Früchte zwar nach Gurke, haben aber einen geringeren Wasseranteil als beispielsweise herkömmliche Salatgurken. Die Gurken können eingekocht, eingelegt oder roh verzehrt werden, wobei sie durch das Einlegen einen leichten Artischockengeschmack bekommen. Ältere Früchte hingegen werden gegrillt, gebacken, gebraten oder gedünstet.

Herkunft:

Inca Gurke

Aussaat:

J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Anzucht / Aussaat

Ernte

Bedingungen:

Lichtbedarf
hoch
Nährstoffbedarf
hoch
Wasserbedarf
feucht
Ausbreitung
Pflanzabstand
30 cm
Reihenabstand
Keine Reihen
Saattiefe
2 cm

Anbautipps:

brauchen unbedingt Rankhilfen, Siele, Gerüste, wachsen mehrere Meter hoch

Krankheiten:

Schädlinge:

Gute Nachbarn:

Schlechte Nachbarn:

Hat gerade Saison