Pastinake: Imperial Crown

Beschreibung:

Imperial Crown ist eine Pastinakensorte aus Großbritannien, die Wurzeln schmecken süßlich-würzig. Oben sind die Wurzeln breitgeschultert nach unten hin schmaler werdend, konisch geformt. Ob roh als fein geraspelter Salat oder kurz gebraten, diese Pastinaken schmecken auf jede erdenkliche Zubereitungsart. Ausgesät wird in 1 - 2 cm tiefe Rillen, die Samen werden nur leicht angedrückt. Pastinaken haben ähnliche Ansprüche wie Möhren und benötigen einen lockeren, humusreichen Boden. Sind die Pflänzchen gekeimt, können sie sich selbst überlassen werden, sie stehen jedes Wetter durch. Im Oktober sind die Pastinaken erntereif, können aber im Beet verbleiben, denn die Pflanzen sind winterhart. Ein Gemüse für den Wintergärtner, der sich frisch holt, was gerade gebraucht wird

Herkunft:

Pastinake: Imperial Crown

Aussaat:

J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Anzucht / Aussaat

Ernte

Bedingungen:

Lichtbedarf
Nährstoffbedarf
Wasserbedarf
Ausbreitung
Pflanzabstand
20 cm
Reihenabstand
Keine Reihen
Saattiefe
3 cm

Anbautipps:

Bei kühlen Temperaturen empfiehlt sich eine Vliesabdeckung der Pflanzen. Bei Jungpflanzen ist eine regelmäßige Unkrautkontrolle notwendig. Im Sommer brauchen die Pflanen eine gute Wasserversorgung, da sie ein üppiges Blattwerk ausbilden. Vor der Ernte ist es sinnvoll den Boden aufzulockern, um die Wurzeln einfacher aus der Erde zu ziehen. Das Abdecken des Bodens mit Stroh oder Vlies erleichtert das Ernten, da so der Boden nicht gefriert.

Krankheiten:

Rotfleckenkrankheit
Schwarzfleckenkrankheit
Eckige Blattfleckenkrankheit
Falscher Mehltau

Schädlinge:

Schnecken
Wühlmäuse

Gute Nachbarn:

Schlechte Nachbarn:

Hat gerade Saison