Mairübe: Herbstrübe Milan White Red Top

Beschreibung:

Die 'Runde, Weiße, Rotköpfige', auch unter ihrem holländischen Sortennamen 'Ronde Witte Roodkop' bekannt, ist eine sehr vielseitige, hübsche und robuste Speiserübe. Sie zählt zu den Herbstrüben, wird aber oftmals auch als Mairübe kultiviert. Außerdem eignet sie sich auch wunderbar als Stielmus. Das Rübenkraut kann vom Herbst bis ins Frühjahr beerntet und als Salat oder Blattgemüse verwendet werden. Herbstrüben sind vor allem im Alpenraum und in Frankreich sehr beliebt. Dort verwendet man sie als Gemüse für Eintöpfe oder verarbeitet sie zu Rübenkraut. Das entsteht ähnlich wie Sauerkraut durch saures einlegen. Mit der späten Aussaatzeit im Juli / August sind sie eine gute Nachfrucht nach Bohnen, Erbsen oder frühen Kartoffeln.

Herkunft:

Mairübe: Herbstrübe Milan White Red Top

Aussaat:

J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Anzucht / Aussaat

Ernte

Bedingungen:

Lichtbedarf
mittel
Nährstoffbedarf
mittel
Wasserbedarf
feucht
Ausbreitung
Pflanzabstand
10 cm
Reihenabstand
10 cm
Saattiefe
2 cm

Anbautipps:

Die Aussaat kann im März erfolgen, oder für die Späternte im Juli und August. Viel Licht und gute Luftzirkulation unterstützen das Wachstum der Pflanze. Halte die Rübchen unkrautfrei und gieße sie während der Wachstumssaison regelmäßig. 6-8 Wochen nach der Aussaat können die Mairüben geerntet werden, die Rübchen sollten einen Durchmesser von maximal 10 cm haben. Je kleiner sie sind, desto zarter sind sie im Geschmack. Du kannst sowohl die Rübe verzehren als auch ihre Blätter. Drehe die größten Knollen einfach aus der Erde, die Du gegebenenfalls vorher mit dem Spaten seitlich etwas aufgelockert hast. Lasse die kleineren Knollen einfach weiterwachsen.

Hat gerade Saison