Echter Lorbeer: Gewürzlorbeer

Beschreibung:

Der Lorbeer (Laurus nobilis), auch unter Echter Lorbeer oder Lorbeerbaum bekannt, wird als Zier-, Heil- und Gewürzpflanze verwendet und gehört zur Familie der Lorbeergewächse. Lorbeersträucher wirken aufgrund ihrer glänzenden, typisch eiförmigen, bis zu zehn Zentimeter langen Blätter sehr attraktiv. Im Mai bilden sie kleine unscheinbare, weiße Blüten aus, aus denen an den weiblichen Blüten schwarze Beeren heranreifen. Sehr gern wird der Lorbeer als Kugel, Pyramide oder Säule in Form geschnitten und wirkt daher besonders dekorativ in Kübeln. Seine getrockneten Blätter werden in der Küche zum Würzen diverser Speisen verwendet. Da Lorbeer auch im Topf gepflanzt werden kann, eignet er sich auch gut für die Fensterbank oder den Balkon.

Herkunft:

Echter Lorbeer: Gewürzlorbeer

Aussaat:

J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Anzucht / Aussaat

Ernte

Bedingungen:

Lichtbedarf
hoch
Nährstoffbedarf
niedrig
Wasserbedarf
trocken
Ausbreitung
Pflanzabstand
30 cm
Reihenabstand
30 cm
Saattiefe
30 cm

Anbautipps:

Die Erntezeit der Lorbeerblätter ist im Herbst oder Frühjahr. Wenn der Lorbeer im Sommer reichlich wächst, sollte nicht geerntet werden. In Handarbeit können einzelne Triebe entnommen werden. Die begehrten würzigen Blätter können entweder direkt als Frischware verwendet oder aber luftgetrocknet werden. Eine Trocknung verlängert die Verwendbarkeit um bis zu zwei Jahre, ohne an Aromaintensität einbüßen zu müssen.

Hat gerade Saison