Cocktail Strauchtomate: Galapagos-Tomate

Beschreibung:

Kleinbeerige Wildform, die rote, rotorange oder gelbe Früchte von 4-6 g hervorbringt. Gigantische büschelförmige Wickel, die aufgrund des Fruchtgewichts nach unten gezogen werden. Ähnlich Obsttomaten - auch bezüglich des Geschmacks. Soll von den Galapagos-Inseln stammen und salzverträglich sein. Die Frucht gleicht einem bauchigen Taschenlampenbirnchen und hat eine kleine, doch scharfe Spitze. Sehr üppige Fruchtstände mit 50 und teilweise mehr als 100 Tomätchen. An Hauswand oder unter Dach setzen, das Laub ist gegen kalte Niederschläge empfindlich! Kultur wie jede andere Stabtomate, doch besser mit Regenschutz. Sehr witzige, reichblühende Art. Gut hitzeverträglich und sehr platzfest.

Herkunft:

Cocktail Strauchtomate: Galapagos-Tomate

Aussaat:

J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Anzucht / Aussaat

Ernte

Bedingungen:

Lichtbedarf
Nährstoffbedarf
Wasserbedarf
Ausbreitung
Pflanzabstand
80 cm
Reihenabstand
Keine Reihen
Saattiefe
1 cm

Anbautipps:

Tomaten haben einen hohen Licht-, Wärme-, Wasser- und Nährstoffbedarf. Die Anzucht erfolgt aus Samen ab März auf der Fensterbank. Die Setzlinge solltest du tief einpflanzen, bis zum ersten Blattansatz, so wird das Wurzelwerk durch zusätzliche Seitenwurzeln vergrößert. Anders als bei den meisten anderen Kulturen solltest du Tomaten immer an der gleichen Stelle pflanzen. Eine Untersaat mit niedrig wachsenden Pflanzen ist gut möglich.

Krankheiten:

Dürrfleckenkrankheit
Grauschimmel

Schädlinge:

Spinnmilben
Weiße Fliege
Blattläuse
Thrips

Gute Nachbarn:

Schlechte Nachbarn:

Hat gerade Saison