Markerbse: Evita

Beschreibung:

Mittel früh, ertragreiche Markerbse mit aromatischen Geschmack. Evita wird circa 80 cm hoch und hat einen kräftigen Wuchs . Eine früh einsetzende, starke Verzweigung sichert einen reichen Blütenansatz und einen hohen Ertrag. Die 8-9 cm langen, dunkelgrünen Hülsen reifen meist in Paaren heran. Die Erbsen sind zum Tiefgefrieren und zum Einkochen geeignet. Erbsen mögen durchlässige Böden an sonnigen Standorten. Sie können durch eine Symbiose mit Knöllchenbakterien Stickstoff aus der Luft binden und nutzen. Eine Stadt Dinge verbessert das Wachstum, später ist aber keine zusätzliche Stickstoffdüngung mehr notwendig. Die Erbsen verwerten aufgrund bestimmter Knöllchenbakterien an den Wurzeln den Stickstoff der Luft, darum ist nur eine geringe Nährstoffzufuhr notwendig, sind aber vor der Ausfahrt für eine geringe Düngergabe sehr dankbar. Erbsen benötigen einen Maschendrahtzaun oder Ähnliches als Rankhilfe. Die Samen werden daran entlang im Abstand von 3-5 cm zu einander in einer 3-6 cm tiefen Rille ausgesät, mit Erde abgedeckt, angedrückt und gut gewässert. Sobald die Pflanzen etwa 10 cm hoch sind, wird um sie herum Erde angehäufelt. Das verbessert die Bewurzelung. Wuchshöhe circa 80 cm.

Herkunft:

Markerbse: Evita

Aussaat:

J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Anzucht / Aussaat

Ernte

Bedingungen:

Lichtbedarf
hoch
Nährstoffbedarf
niedrig
Wasserbedarf
Ausbreitung
Pflanzabstand
4 cm
Reihenabstand
60 cm
Saattiefe
4 cm

Anbautipps:

Die liebt warmen, nicht frisch gedüngten Boden. Leichtes Anhäufen bei 15cm Pflanzenhöhe und Schutz vor Vogelfraß wird empfohlen.

Krankheiten:

Schädlinge:

Gute Nachbarn:

Schlechte Nachbarn:

Hat gerade Saison