Chili: Czech Black

Beschreibung:

Für Freiland, Gewächshaus oder Kübel (10l). Die Früchte entfalten ihr Aroma, wenn sie dunkelrot sind. Je nach Vorliebe mit oder ohne die scharfen Scheidewände verzehren. Diese ursprünglich tschechische Sorte wächst buschig kompakt und trägt viele mittelscharfe, ca 6 cm große Früchte. Die dickfleischigen Chilis reifen von dunkel-violett nach rot ab. Auch die Blätter haben teilweise eine leicht violette Färbung. Der Geschmack ist süß-aromatisch. Eignet sich gut zum Grillen, Füllen und zur Herstellung von schwarzem Chilipulver. 1000 - 5000 Scoville, Schärfegrad 2-3.

Herkunft:

Chili: Czech Black

Aussaat:

J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Anzucht / Aussaat

Ernte

Bedingungen:

Lichtbedarf
Nährstoffbedarf
Wasserbedarf
Ausbreitung
Pflanzabstand
50 cm
Reihenabstand
Keine Reihen
Saattiefe
0.5 cm

Anbautipps:

Chili solltest du in nährstoffreicher Erde an einem sonnigen Standort anbauen. Für eine reichhaltige Ernte sollte die erste Blüte (Terminalknospe/'Königsblüte') herausgebrochen werden. Dies fördert die Blüten- und Fruchtbildung an den Seitentrieben. Ziehe die Pflanzen mit 3-4 Trieben und entferne die übrigen Triebe. In Mitteleuropa ist der Anbau i.d.R. einjährig, der höchste Ertrag wird allerdings erst 2-3 Jahre nach der Pflanzung erzielt. Dafür muss die Pflanze im Haus überwintert werden. Die Ernte der Früchte erfolgt sorten- und witterungsabhängig von Juli bis September.

Krankheiten:

Grauschimmel
Rotfleckenkrankheit
Schwarzfleckenkrankheit
Dürrfleckenkrankheit
Blütenendfäule

Schädlinge:

Gute Nachbarn:

Schlechte Nachbarn:

Hat gerade Saison