Radieschen: Carnita

Beschreibung:

1-1,5 cm tiefe Rillen auf dem vorbereiteten Beet ziehen, Saatband an der Perforation abtrennen, auf gewünschte Länge zuschneiden und hineinlegen, gut giessen, mit Erde decken und nochmals giessen. Saatstelle nie austrocken lassen! Radies für Freilandkultur, auch im Sommer, bleibt immer knackig. Kräftig rote Farbe. Widerstandsfähig gegen Pelzigwerden und Platzen, deshalb besonders für die Sommerkultur geeignet. März bis September ins Freiland. Passt in Mischkultur zu Karotten und Salat

Herkunft:

Radieschen: Carnita

Aussaat:

J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Anzucht / Aussaat

Ernte

Bedingungen:

Lichtbedarf
Nährstoffbedarf
Wasserbedarf
Ausbreitung
Pflanzabstand
3 cm
Reihenabstand
15 cm
Saattiefe
2 cm

Anbautipps:

Das Radieschen bevorzugt humose, durchlässige Erde und gleichmäßige Feuchte aufgrund des schnellen Wachstums. Bei Trockenheit können Knollen holzig, sehr scharf und pelzig werden.

Krankheiten:

Kohlhernie
Falscher Mehltau

Schädlinge:

Kohlfliege
Schnecken
Blattläuse
Erdflöhe

Schlechte Nachbarn:

Hat gerade Saison