Weißkohl: Caraflex - Brassica oleracea var. capiatata f. alba

Beschreibung:

Der Spitzkohl ‚Caraflex‘ ist ein süßer Gourmet-Spitzkohl für Rohkost, Eintöpfe und als Gemüsebeilage. Die locker geschichteten spitzen Köpfe werden zwischen 800g und 2 kg schwer. Die Blätter sind knackig und haben einen mildsüßen Geschmack mit leckerem Aroma. ‚Caraflex‘ eignet sich sehr gut für die Zubereitung von deftigen Kohleintöpfen und ergibt auch ein schmackhaftes Rahmgemüse. In Pfannen- oder Wokgerichten kann man ihn als Ersatz für Chinakohl verwenden. Seine zarten Blätter können aber auch gut roh gegessen werden. ‚ Caraflex‘ ist eine F1-Hybride mit guter Widerstandskraft gegen den Bodenpilz Fusarium oxysporum.

Herkunft:

Weißkohl: Caraflex - Brassica oleracea var. capiatata f. alba

Aussaat:

J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Anzucht / Aussaat

Ernte

Bedingungen:

Lichtbedarf
Nährstoffbedarf
Wasserbedarf
Ausbreitung
Pflanzabstand
40 cm
Reihenabstand
45 cm
Saattiefe
- cm

Anbautipps:

‚ Caraflex‘ ist ein sehr früher Spitzkohl mit einer Kulturdauer von nur 75 Tagen von der Pflanzung bis zur Ernte. Die Jungpflanzen können in mehreren Sätzen von Anfang April bis Mitte August ins Beet gepflanzt werden. Erntereif sind die Köpfe dann zwischen Anfang Juni und Mitte November.
Im Frühjahr entwickeln sich die Pflanzen langsamer und bleiben kleiner. Darum können sie im April sehr dicht mit Abständen von 30x30 cm gepflanzt werden. Das ist ideal für den Anbau im Hochbeet.

Krankheiten:

Schädlinge:

Kohlweißling

Gute Nachbarn:

Schlechte Nachbarn:

Hat gerade Saison