Buschbohne

Phaseolus vulgaris var. nanus

Sorten:

Cropper Teepee Maxi Berggold Marona Saxa

Beschreibung:

Die Buschbohne ist ein kälteempfindliche Hülsenfrucht. Da sie zu den Leguminosen gehören können sie mit stickstoffbindenen Bakterien in Symbiose gehen und sind daher eine gute Vorkultur für nährstoffbedürftige Kulturen. Die verschiedenen Sorten unterscheiden sich in der Größe und Farbe der Bohnen.

Herkunft: Mittelamerika

Buschbohne

Aussaat:

J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Anzucht / Aussaat

Ernte

Bedingungen:

Lichtbedarf
mittel
Nährstoffbedarf
mittel
Wasserbedarf
feucht
Ausbreitung
mittel
Pflanzabstand
25 cm
Reihenabstand
35 cm
Saattiefe
3 cm

Anbautipps:

Eine Direktaussaat in Horsten oder Reihen ist bis Mitte Juli möglich. Die Standfestigkeit wird durch eine Horstsaat und durch regelmäßiges Hacken um die Pflanzen erhöht. Während der Haupterntezeit kannst du alle drei Tage die reifen Hülsen ernten. In dem du die Keimlinge mit Vlies oder Folie abdeckst, ist eine frühe Aussaat möglich wenn die Temperaturen noch niedrig sind. Eine Stickstoffdüngung ist nicht notwendig, da die Knöllchenbakterien an den Wurzeln Stickstoff fixieren.

Hat gerade Saison