Weißkohl: 'Brunswijker'

Beschreibung:

Weißkohl Brunswijker (Brassica oleracea): Brunswijker erscheint als mittelspäter, schwerer Herbstweißkohl mit plattrundem Kopf auf kurzem Strunk. Er lässt sich gut einschneiden und eignet sich perfekt für die Sauerkrautherstellung. Standort: mittelschwere, humose Lehmböden, gleichmäßige Bodenfeuchtigkeit, möglichst windgeschützt Aussaat: ab April, Saattiefe: 0,5 bis 1 cm, wenn die Pflanzen 3 und mehr Blätter besitzen, auf ca. einen halben Meter Abstand versetzen, Keimtemperatur: 15 bis 18° C, Keimdauer: 6 bis 8 Tage Pflege: hacken, düngen und bei Trockenheit Wässern Ernte: bei Weißkohl schneidet man die äußeren Blätter ab und erntet die festen Köpfe Besonderheiten: soll der Weißkohl noch über einen längeren Zeitraum aufbewahrt werden, gräbt man ihn mit der Wurzel aus und hängt ihn kopfüber in einen kühlen Keller

Herkunft:

Weißkohl: 'Brunswijker'

Aussaat:

J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Anzucht / Aussaat

Ernte

Bedingungen:

Lichtbedarf
Nährstoffbedarf
Wasserbedarf
Ausbreitung
Pflanzabstand
50 cm
Reihenabstand
50 cm
Saattiefe
0.5 cm

Anbautipps:

Schutznetz benutzen schützt vor Ungeziefer

Krankheiten:

Schädlinge:

Kohlweißling

Gute Nachbarn:

Schlechte Nachbarn:

Hat gerade Saison