Chili: Brazilian Starfish

Beschreibung:

Schon die roten Starfish Früchte sehen sehr hübsch an der Pflanze aus, die gelbe Variante steht ihnen in nichts nach. Die Chili in Sternenform, die von Grün nach Sonnengelb abreift. Ein wahrer Blickfang. Die Früchte haben ein Aroma was an süß-fruchtiges Obst erinnert, die Konsistenz ist knackig-saftig. Sie eignen sich zum frischen Verzehr, zum Kochen, Füllen, Einlegen und Trocknen. Die Sorte aus Brasilien ist sehr ertragreich und robust. Sie gehören zur Art Capsicum baccatum und wachsen sehr groß und verzweigt mit großen Blättern, wie es typisch ist für diese Art.

Herkunft:

Chili: Brazilian Starfish

Aussaat:

J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Anzucht / Aussaat

Ernte

Bedingungen:

Lichtbedarf
hoch
Nährstoffbedarf
hoch
Wasserbedarf
sehr feucht
Ausbreitung
Pflanzabstand
40 cm
Reihenabstand
Keine Reihen
Saattiefe
1 cm

Anbautipps:

Chili solltest du in nährstoffreicher Erde an einem sonnigen Standort anbauen. Für eine reichhaltige Ernte sollte die erste Blüte (Terminalknospe/'Königsblüte') herausgebrochen werden. Dies fördert die Blüten- und Fruchtbildung an den Seitentrieben. Ziehe die Pflanzen mit 3-4 Trieben und entferne die übrigen Triebe. In Mitteleuropa ist der Anbau i.d.R. einjährig, der höchste Ertrag wird allerdings erst 2-3 Jahre nach der Pflanzung erzielt. Dafür muss die Pflanze im Haus überwintert werden. Die Ernte der Früchte erfolgt sorten- und witterungsabhängig von Juli bis September.

Krankheiten:

Grauschimmel
Rotfleckenkrankheit
Schwarzfleckenkrankheit
Dürrfleckenkrankheit
Blütenendfäule

Schädlinge:

Gute Nachbarn:

Kohlrabi
Blumenkohl
Brokkoli

Schlechte Nachbarn:

Kartoffel

Hat gerade Saison