Basilikum

Ocimum basilicum

Sorten:

Italian Star, Zitronen-Basilikum, Thai-Basilikum, Schwarzer Opal, Zimt-Basilikum, Afrikanisches Zitronenbasilikum, Basilico a foglia larga, Rotes Basilikum Rubin, Wildes Basilikum, Feinblättriges Grünes, großes Grünes, Floral Spires Lavendelblau, Genoveser, Mammut, Moulin Rouge, Basilikum grün, Dolgener, Basilikum Mittelgroßblättrig , Zitronenbasilikum (Sweet Dany), Gecom, Nufar F1, Grossblättriges, Chianti, Siam Queen,

Beschreibung:

Basilikum ist eine im Freiland einjährige Pflanze aus der Familie der Lippenblütler. Ätherische Öle sorgen für den intensiven Duft, was Basilikum zu einer beliebten Küchen-und Heilpflanze macht. Neben den bekannten großblättrigen Genover-Sorten, gibt es auch kleinblättrige Arten und den widerstandsfähigeren und mehrjährigen Buschbasilikum sowie insgesamt rund 65 weitere Sorten.

Herkunft: Tropisches Indien, seit Jahrhunderten im Mittelmeerraum

Basilikum

Aussaat:

J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Anzucht / Aussaat

Ernte

Bedingungen:

Lichtbedarf
hoch
Nährstoffbedarf
niedrig
Wasserbedarf
feucht
Ausbreitung
niedrig
Pflanzabstand
15 cm
Reihenabstand
20 cm
Saattiefe
0 cm

Anbautipps:

Basilikum ist sehr kälteempflindlich. Die wärmehungrige Pflanze benötigt im Sommer viel Wasser. Die Anzucht aus Samen erfolgt ab Ende März. Die Samen sollten nicht mit Erde bedeckt werden, da es sich um einen Lichtkeimer handelt. Beim Anbau von mehrjährigen Sorten muss Basilikum während der Wintermonate im Haus überwintern.

Krankheiten:

Schädlinge:

Schnecken
Blattläuse
Zikaden

Hat gerade Saison