Aubergine

Solanum melongena

Sorten:

Adria Luiza Tsakoniki Violetta Lunga 3 Kono

Beschreibung:

Die Aubergine ist ein mehrjähriger, buschiger Halbstrauch, der zu den kälteempflindlichen Nachtschattengewächsen zählt. Die Früchte sind reif, wenn sie komplett gefärbt sind. Es sind viele verschiedene Sorten mit diversen Farben (lila, gelb, rot), Formen (länglich, keulenförmig, rund, oval) und Größen (bis zu 1kg) erhältlich.

Herkunft: Ostasien

Aubergine

Aussaat:

J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Anzucht / Aussaat

Ernte

Bedingungen:

Lichtbedarf
hoch
Nährstoffbedarf
hoch
Wasserbedarf
sehr feucht
Ausbreitung
mittel
Pflanzabstand
30 cm
Reihenabstand
Keine Reihen
Saattiefe
1 cm

Anbautipps:

Auberginen solltest du in nährstoffreicher Erde an einem sonnigen, warmen Standort anbauen. Um Abknicken der Pflanzen zu verhindern solltest du sie anbinden. Wie bei Tomaten sollten Seitentriebe entfernt werden, in dem du sie direkt am Ansatz abbrichst. Ab und an lohnt es sich einen Teil der Fruchtanstätze zu entfernen, so dass die restlichen Früchte besser abreifen.

Krankheiten:

Grauschimmel
Dürrfleckenkrankheit

Schädlinge:

Weiße Fliege
Blattläuse

Gute Nachbarn:

Buschbohne
Stangenbohne

Hat gerade Saison