Chili: Apache

Beschreibung:

Info: Die Apache-Chili ist eine stark verzweigt und buschig wachsende Pflanze. Sie eignet sich hervorragend als Kübelpflanze für den Balkon und die Fensterbank, da sie selten größer wird als 45 cm und für eine Chili recht anspruchslos ist (sie braucht vergleichsweise wenig Licht). Die von grün nach rot reifenden, leckeren Früchte sind ca. 5 cm lang und belohnen bei guter Pflege mit einem sehr hohen Ertrag. Durch die kleinen Blätter und die Vielzahl an kleinen Früchten ist sie eine dekorative Wohnungspflanze. Art Capsicum annuum Schärfegrad 6 Scoville 5.000 - 10.000 SHU optimale Keimtemperatur 22 - 28°C Aussaat Jan. - Apr. Blüten weiß (Mai- Aug.) Wuchsform buschig, 40 - 50 cm Höhe Reifung von grün nach rot Aussehen der Früchte 1,5 x 5 cm Reifezeit 90 Tage Herkunft unbekannt

Herkunft:

Chili: Apache

Aussaat:

J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Anzucht / Aussaat

Ernte

Bedingungen:

Lichtbedarf
hoch
Nährstoffbedarf
hoch
Wasserbedarf
sehr feucht
Ausbreitung
Pflanzabstand
40 cm
Reihenabstand
Keine Reihen
Saattiefe
1 cm

Anbautipps:

Pflege: Die Keimtemperatur liegt zwischen 22 und 28°C (8 - 20 Tage Keimdauer), daher empfiehlt sich die Verwendung eines Gewächshauses und einer Heizmatte. Die Pflanzen brauchen einen frischen, gut gedüngten durchlässigen Boden und vertragen keine Staunässe. Sie sollten an einem vollsonnigen, geschützten Platz stehen mit mindestens 6 Stunden Sonnenlicht, besser mehr. Stellen Sie die Pflanzen ca. 2 bis 3 Wochen nach dem letzten Frost nach draußen.

Krankheiten:

Grauschimmel
Rotfleckenkrankheit
Schwarzfleckenkrankheit
Dürrfleckenkrankheit
Blütenendfäule

Schädlinge:

Gute Nachbarn:

Kohlrabi
Blumenkohl
Brokkoli

Schlechte Nachbarn:

Kartoffel

Hat gerade Saison