Feldsalat: Accent

Beschreibung:

Accent ist eine ertragreiche Traditionssorte. Die Sorte hat einen halbaufrechten Wuchs und glänzende, dunkelgrüne, ovale Blätter. Die 5-7 cm hohen, dichten Blattrosetten werden im ganzen geerntet und können ohne viel Putzaufwand verwendet werden. Die Sorte ist zur Herbsternte und Überwinterung unter Folie geeignet. Feldsalat gedeiht an sonnigen Stellen auf jedem nicht allzu trocken, unkrautfreien Gartenboden. Die Pflanzen kommen mit wenig Nährstoffen aus. Sie können auch gut im Balkonkasten kultiviert werden. Gesät wird dünn, verteilt in Rhein mit 0,5-1 cm Tiefe und 10-15 cm Abstand. Es wird Erde darüber gegeben und gut angedrückt, damit die Samen Bodenschluss haben. Gut wässern und nicht austrocknen lassen. Feldsalat wächst auch noch bei Temperaturen zwischen 5 und 10° C. Minusgrade werden vertragen. Bei niedrigen Temperaturen gibt es aber keinen Zuwachs. Abhängig von der Witterung, kann es sein, dass späte Aussaaten erst im Frühjahr erntereif werden. Für die Kultur auf spät frei werdenden Flächen (zum Beispiel nach Tomaten oder Gurken) kann man Pflanzen vor kultivieren. Dazu werden jeweils 6-8 Samen in kleine Töpfe ausgesät und 4-6 Wochen später mit Ballen im Abstand von 10 × 10 cm ausgepflanzt. Dadurch erreicht man bis zum Winter noch einen guten Zuwachs. Direkt gesäte Bestände wurzeln aber tiefer und sind wiederstandsfähige gegen Trockenheit.

Herkunft:

Feldsalat: Accent

Aussaat:

J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Anzucht / Aussaat

Ernte

Bedingungen:

Lichtbedarf
hoch
Nährstoffbedarf
niedrig
Wasserbedarf
feucht
Ausbreitung
Pflanzabstand
10 cm
Reihenabstand
15 cm
Saattiefe
1 cm

Anbautipps:

Dieses Blattgemüse ist besonderns für den frühen Frühjahrs- sowie Herbst- und Winteranbau geeignet. Bei niedrigen Temperaturen (5°C) liegt die Keimdauer bei ca. 20 Tagen. Bei trockenem Wetter ist regelmäßiges Gießen während der Keimung notwendig, aber nicht zu viel, sonst steigt die Gefahr von Pilzkrankheiten. Feldsalat bevorzugt mittlere bis schwere Böden und ist salzempfindlich. Bei der Ernte die Blattrosette kurz über der Wurzel mit einem Messer abschneiden. Dabei sollten die Blätter noch zusammen sein.

Hat gerade Saison