Meerrettich:

Beschreibung:

Die Wurzeln (Fechser) schräg in die Erde legen – das obere Ende soll etwa fünf Zentimeter, das untere 15 Zentimeter tief eingegraben werden. Die Stangen sollen dabei alle in die gleiche Richtung zeigen. Die Erde gut andrücken und wenn nötig wässern.

Herkunft:

Meerrettich:

Aussaat:

J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Anzucht / Aussaat

Ernte

Bedingungen:

Lichtbedarf
mittel
Nährstoffbedarf
hoch
Wasserbedarf
feucht
Ausbreitung
Pflanzabstand
45 cm
Reihenabstand
60 cm
Saattiefe
15 cm

Anbautipps:

Wo er einmal gepflanzt ist, lässt er sich schwer entfernen, da er auch aus kleinen Wurzelteilen wieder austreibt. Daher sollte er am Rand oder außerhalb des Beetes gepflanzt werden.

Krankheiten:

Kohlhernie
Falscher Mehltau

Schädlinge:

Wühlmäuse
Blattläuse
Engerlinge
Meerrettichblattkäfer
Raupen

Gute Nachbarn:

Knoblauch
Kartoffel
Thymian

Hat gerade Saison